Landeskunde und Interkulturelle Kommunikation (IK)

In enger Verbindung mit den Fachwissenschaften, d.h. Sprach- und Literaturwissenschaft, erwirbt der Studierende kulturwissenschaftliche, landeskundliche und interkulturelle Kompetenzen, die dazu dienen, die Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsbereitschaft im Umgang mit dem Anderen zu fördern.