Kulturmanagement

Das Kulturmanagement für Romanisten (KMR) am Romanischen Seminar der Christian-Albrechts-Universität (CAU) zu Kiel geht auf die Initiative von Prof. Dr. Javier Gómez-Montero zurück, der mit Antritt seines literaturwissenschaftlichen Lehrstuhles im Wintersemester 2001/02 auch die interkulturelle Kommunikationskompetenz seiner Kieler Romanistik-Studierenden institutionell fördern wollte und seitdem dem KMR auch als Wissenschaftlicher Direktor vorsteht.

Nach einer Phase der Pilotierung, stetigen Evaluierung und Qualitätsfestigung konnte das anfängliche Praxisseminar mittlerweile auf drei modulierte Kurseinheiten samt Tutorium ausgebaut werden, die alle gemeinsam einem leitenden Gedanken folgen:

Kulturmanagement meint nicht einen geisteswissenschaftlichen Ausverkauf und stellt auch kein blankes Ökonomisieren kulturwissenschaftlichen Wissens dar, sondern ist vielmehr ein unerlässliches Instrumentarium, um das Fortwähren kultureller Ereignisse unterstützen sowie sichern zu können.

Änderungen im Kursangebot

  • Sind Sie in einem überfüllten Kurs angemeldet ? Oder haben Sie nicht einmal mehr anmelden können? 

    Dann schauen Sie noch einmal zu der Kursanmeldung und prüfen Sie die neuen Angebote.