Arbeiten im Ausland

Akademischer Auslandsdienst und Fremdsprachenassistenz

Besonders für Studierende mit dem Berufsziel Lehrer eignen sich die Projekte des DAAD oder PAD. Hier unterrichten Studierende an Schulen im Zielland ihre eigenen Muttersprache.

Informationen dazu finden sich auf den folgenden Seiten:

DAAD

PAD


Praktikum im Ausland

Besonders für Auslandspraktika gibt es viele Möglichkeiten und Programme. Hier gilt es eine Auswahl nach Studien- bzw. Berufsziel oder zweitem Fach zu treffen:

Für Studierende im Bachelor of Arts mit Lehramtsprofil oder im Master of Education unterstützt das Lehramt International CAU (LiCAU) Praktika an Schulen im Ausland. Ansprechpartner dort ist Melanie Korn.

Außerdem steht Studierenden des Romanischen Seminars für Praktika in Spanien seit neustem das Projekt MICAU zur Verfügung.

Außerdem können Praktika auch durch ERASMUS oder PROMOS gefördert werden. Die Praktikumsplatzsuche erfolgt dabei eigenständig. Bitte wenden sie sich für weitere Informationen an die zuständigen Mitarbeiterinnen am Seminar oder im International Center.

Auch für alle anderen Bachelor oder Master of Arts können Praktika durch ERASMUS und PROMOS gefördert werden. Einen Überblick über aktuelle Ausschreibungen und Programme bietet das International Center hier.

Je nach zweitem Fach oder Art des Abschlusses kommen gegebenenfalls auch folgende Programme in Frage:

IAESTE

CARLO-SCHMID-Programm

Änderungen im Kursangebot

  • Sind Sie in einem überfüllten Kurs angemeldet ? Oder haben Sie nicht einmal mehr anmelden können? 

    Dann schauen Sie noch einmal zu der Kursanmeldung und prüfen Sie die neuen Angebote.